Tourengruppe
Senioren
Tourenstatus
Veröffentlicht
Datum
11.5.2021 [Di.]
Anmeldung ab
keine Einschränkung
Anmeldeschluss
09.05.2021
TourenleiterIn
Johannes Baumann
Tourencode
W/B/T2
Beschreibung

Auf dieser eindrücklichen Wanderung durch die wilde, mit Seilen und Leitern abgesicherte Schlucht La Combe Grède erklimmen wir den Chasseral. Dort oben machen wir Mittagsrast und geniessen das herrliche Panorama mit Blick auf die Alpen. Es folgt der sanfte Abstieg zum hübschen Dörfchen Nods.

Zusatztext

Beschreibung aus Wanderland Schweiz:
"Die Wanderung beginnt in Saint-Imier, einer Stadt, in der die Uhrmacherei ebenso zu Hause ist wie modernes Know-how und nachhaltige Technologien zur Energiegewinnung.
An den imposanten Gebäuden der hiesigen Uhrenmarke, auf die die Bewohner besonders stolz sind, vorbei steigt der Weg sanft zu den Combe-Grède-Felskesseln an, die schier unpassierbar zu sein scheinen. Der gut ausgebaute Wanderweg ist jedoch an den steilsten Stellen mit Leitern gesichert, die Ihnen den recht anspruchsvollen Aufstieg erleichtern. In diesem Naturschutzgebiet ist es gelungen, sowohl seine Stille und Schönheit, als auch die Vielfalt von Flora und Fauna und vor allem den Charme seiner wilden Natur zu erhalten.
Das kurze Auftauchen einer Gemse oder eines Murmeltiers ist wie ein Augenzwinkern der Natur, das Sie daran erinnern soll, dass hier die Tierwelt eine unanfechtbare Vormachtstellung beansprucht. Etwas weiter und nach einem Abstecher zum Berggasthof „Métairie de Morat“, wo Sie Ihren Durst löschen können, ist nun der Kamm des Chasserals in Sicht. Eine letzte kleine Anstrengung und schon erwartet Sie Ihre Belohnung: Vom Kamm aus haben Sie einen atemberaubend schönen Blick auf die ausgedehnte Hochfläche des Tessenbergs (Plateau de Diesse), das Schweizer Mittelland, die Seen und die majestätische Alpenkette. Die Eindrücklichkeit dieser Aussicht lässt einen fast vergessen, dass der Ausflug noch nicht beendet ist. Der Abstieg nach Nods auf einem angenehmen Wanderweg, der durch Weiden, Baumgruppen und Wälder führt, ist die meisterliche Krönung Ihres Wandertags. Von Nods aus kann Biel mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden."

Auskunft
052 242 12 46 (Johi Baumann)
Fahrplan
Affoltern ab 06:52 (S5); Zürich HB 07:30 (Gl 31, IC5); Biel 08:47 (Gl 1, RE 3662); St-Imier an 09:12
Billet lösen
Wohnort - St-Imier, Nods - Wohnort
Treffpunkt
Zürich zweitvord. Zweitklasswagen
Verkehrsmittel
ÖV
Rückreise (geplant)
16:29 Nods école ab Richtung la Neuveville (jede Stunde)
Ausrüstung
der Witterung entsprechend Wanderkleidung; Bergschuhe; Stöcke
Karten
LK Blatt 1125 (1124)
Zeitrahmen
5 Std Marschzeit
Höhendifferenz
918 Hm / 817 Hm
Verpflegung
aus dem Rucksack

Es gibt noch keine Tourenberichte.

Um dich zu dieser Tour anmelden zu können, musst du dich einloggen. Wenn du noch kein Benutzerkonto hast, musst du dir zuerst ein Benutzerkonto anlegen.