Haldensteiner Calanda

TourenleiterIn
Bruno Bapst
Datum
8.8.2018-9.8.2018 [Mi-Do]
Anmeldung ab
keine Einschränkung
Anmeldeschluss
5.8.2018
Tourencode
W/A/T4
Tourengruppe
Senioren, Sektion
Tourenstatus
Durchgeführt
Tourenwoche
BergführerIn

Tourendetails

Vättis - Haldensteiner Calanda - Calandahütte - Kunkelspass - Vättis.
Anreise am Vorabend nach Vättis und Übernachtung in Pension. Von Vättis steigen wir beizeiten und langsam auf alpiner Route steil hinauf zum Gonscharolaboden und weiter hinauf durch Schrofen und zwei flache Kessel zum Haldensteiner Schaftäli. Weiter geht's steil einem Felsriegel entlang hinauf zum Südgrat und diesem folgend zum Gipfel vom Haldensteiner Calanda P.2804. Der Abstieg zur Calandahütte SAC erfolgt auf der Ostseite des Berges via Calandasiten.
Am Folgetag wandern wir auf einem Bergweg via Rossboden dem Taminser Calanda entlang zum Kunkelspass (Verpflegungsstation) und danach weiter nordwärts auf einem Strässchen zurück nach Vättis.

Diese Tour erfordert eine gute Kondition. Es besteht die Möglichkeit am Vorabend anzureisen und in Vättis zu übernachten, oder am Starttag frühzeitig mit PW anzufahren!
Absprache zuvor mit dem Tourenleiter!

Auskunft
TL Bruno Bapst 081 925 33 16
Treffpunkt
Vättis Dorfmitte
Zeit
07:00 Uhr
Transportmittel
ÖV
Reisekosten
Ausstehend
Rückreise (geplant)
17:00
Ausrüstung

Gute Bergwanderschuhe, Treckingstöcke.

Karten
map.geo.admin.ch, Haldensteiner Calanda.
Zeitrahmen
1. Tag: 6 Std Aufstieg, 2 Std Abstieg; 2. Tag: 6 Std Wandern
Höhendifferenz
1. Tag: 1'800 Hm Aufstieg, 800 Hm Abstieg
Verpflegung
Aus dem Rucksack
Unterkunft
Pension in Vättis, EZ oder DZ mit HP
Unterkunftskosten
Ausstehend
Sonstige Kosten
Ausstehend
Um einen Tourenbericht zu erstellen, musst du dich einloggen. Wenn du noch kein Benutzerkonto hast, musst du dir zuerst ein Benutzerkonto anlegen.