Arosa - Ramozhütte - Erzhornsattel - Arosa

TourenleiterIn
Sepp Gubser
Datum
26.7.2018-27.7.2018 [Do-Fr]
Anmeldung ab
keine Einschränkung
Anmeldeschluss
20.7.2018
Tourencode
W/B/T4
Tourengruppe
Senioren
Tourenstatus
Abgesagt
Tourenwoche
BergführerIn

Tourendetails

Leichte Tour in alpinem Gelände mit Wildbeobachtung.
Anreise mit ÖV nach Arosa. Durch das Welschtobel wandern wir zur Ramozhütte auf 2293m. Diese Hütte ist gut eingerichtet als Selbstversorgerhütte. Die Hirsch-Parade am nahen Grat vor dem Einnachten ist ein Erlebnis besonderer Art und fast garantiert. Feldstecher nicht vergessen.
Am 2. Tag steigen wir zum Erzhornsattel auf und weiter geht es am Aelplisee vorbei nach Arosa hinunter. Max. Teilnehmerzahl: 8.

Das Abendessen können wir selbst bestimmen und in Arosa den Einkauf machen. Wer gerne kocht, darf das Menü auswählen.
Ramozhütte: Selbstversorgung, keine Getränke, kein Essen von der Hütte. Das heisst: gemeinsames Kochen nach Absprache.

Auskunft
TL Sepp Gubser 079 101 44 00
Fahrplan
Zürich ab 7:37, Arosa an 10:09
Billet lösen
Arosa retour
Treffpunkt
nach Vereinbarung
Transportmittel
ÖV
Rückreise (geplant)
Arosa ab 15:48
Ausrüstung

Wanderausrüstung für alpines Gelände, Stöcke empfehlenswert.

Höhendifferenz
1. Tag: Auf 700 Hm, 2. Tag: Auf ca. 500 Hm, Ab ca. 1000 Hm
Verpflegung
Rucksack und nach Absprache
Unterkunft
Ramozhütte SAC
Unterkunftskosten
CHF 18.- Übernachtung