Winterwanderung in Arosa

TourenleiterIn
Robi Häfliger
Zus. TourenleiterInnen
Heidi Häfliger
Datum
6.2.2019-7.2.2019 [Mi-Do]
Anmeldung ab
keine Einschränkung
Anmeldeschluss
25.1.2019
Tourencode
W/B/T2
Tourengruppe
Senioren
Tourenstatus
Durchgeführt
Tourenwoche
BergführerIn

Tourendetails

Am Mittwoch wandern wir ab Langwies nach Sapün und verpflegen uns im Bergrestaurant Heimeli. Anschliessend schlitteln wir nach Langwies zurück. Nach einem kurzen Aufstieg erreichen wir unser Nachtquartier, das Bergrestaurant Pirigen http://www.berggasthaus-pirigen.ch/ (max. 12 Übernachtungsplätze)
Am Donnerstag schlitteln wir hinunter nach Langwies und fahren mit der RhB nach Arosa. Unsere Wanderung führt uns über Rot Tritt - Scheidegg - Brüggerhorn. Verpflegung in der Sattelhütte. Weiter über Tschuggen zurück nach Arosa.
Es ist möglich nur am Donnerstag in Arosa zu wandern. Abfahrt ab Zürich HB um 7:37. Treffpunkt in der RhB zwischen Langwies und Arosa. Arosa an 10:09. Bitte gebt bei der Anmeldung an, wenn ihr nur am Donnerstag mitkommt.

Auskunft
044 713 38 04
Fahrplan
Zürich HB ab 7:37 / Langwies an 9:50
Billet lösen
Mi nach Langwies, Do Langwies-Arosa und Arosa nach Hause
Treffpunkt
Zürich HB im zweitvordersten 2.-Klasswagen
Transportmittel
ÖV
Rückreise (geplant)
Do Arosa ab 17:48 stündlich
Ausrüstung

Für die Übernachtung in Pirigen Taschenlampe und Waschzeug mit Handtuch.
Der Witterung angepasste Winterkleidung, Wanderschuhe (auch zum schlitteln geeignet), Stöcke.

Zeitrahmen
Mi + Do je ca. 4 Std Wander- + Schlittelzeit
Höhendifferenz
Mi + Do je ca. 800 Hm (Abstieg teilweise mit Schlitten)
Verpflegung
in Berggasthäusern, Getränk und kleine Zwischenverpflegung aus dem Rucksack
Unterkunft
Berggasthaus Pirigen http://www.berggasthaus-pirigen.ch/
Unterkunftskosten
CHF 83.- pro Person für Halbpension
Sonstige Kosten
Fahrtkosten, Verpflegung und Schlittenmiete

Tourenbericht Winterwanderung in Arosa 6/7 Februar 2019

Eingefügt durch: Robi Häfliger am 13.2.2019 11:33:32, letzte Änderung 17.2.2019 08:53:18

Winterwanderung in Arosa 6/7 Februar 2019

Am 6+7 Februar waren dabei:
Michèle Meyer
Marlies Landolt
Monika Brunner
Franz Georg Keel
Elisabeth Twerenbold
Walti Ziegler
Heidi + Robi Häfliger als Tourenleiter

Am 7 Februar waren zusätzlich dabei:
Esther Baumann
Irene Duttlinger
Doris Zollinger
Hans-Jörg Widmer
Silvia Lüthi
Romy Seiler

Gebrauchsanleitung:
Wenn ihr beim gewünschten Tag auf den Link klickt, gelangt ihr auf die Tageskarte. Hinter den roten Markierungen auf der Karte sind Fotos hinterlegt. Mit etwas Geduld und Zeit (wie beim Adventskalender) könnt ihr die Fotos anschauen.
1. rote Markierung anklicken.
2. rot hinterlegten Text anklicken
3. auf der Foto "+" anklicken und vergrössern
Die Fotos hat Doris und Heidi zur Verfügung gestellt. Weitere Fotos von den Teilnehmern sind erwünscht. Wenn ihr sie mir sendet werde ich sie noch einfügen.

Tagesprogramme:
Mi 6.2. Individuelle Anreise nach Langwies. Nach zweistündiger Wanderung durchs Sapüntal erreichen wir Das Bergresaturant Heimeli. Nach dem Mittagessen rasante Schlittenfahrt zurück nach Langwies. Erneuter knapp zweistündiger Aufstieg zum Bergrestaurant Pirigen unserem Nachtlager. Wunderbares Winterwetter.
Wanderzeit 4 Std. Auf-/Abstieg 900m/500m
Sapün-Heimeli
https://map.schweizmobil.ch/?lang=de&showLogin=true&bgLayer=pk&resolution=5&E=2775419&N=1187777&trackId=5054615&logo=yes&season=summer
Pirigen
https://map.schweizmobil.ch/?lang=de&showLogin=true&bgLayer=pk&resolution=1.5&E=2773107&N=1188565&trackId=5054650&logo=yes&season=summer

Do 7.2. Schlittenfahrt nach Niggschegg und weiter zu Fuss zum Bahnhof Langwies. Mit der RhB nach Arosa. Busfahrt zum Prätschli. Wanderung über Rot Tritt, Scheidegg zur Sattelhütte zum Mittagessen. Weiter über Tschuggen zurück nach Arosa. Abschlusstrunk im Güterschuppen und Heimreise. Hochnebel. teilweise etwas Sonne aber gute Sicht.
Wanderzeit 4 1/2 Std. Auf-/Abstieg 500m/1100m
Maran Sattelhütte-Arosa
https://map.schweizmobil.ch/?lang=de&showLogin=true&bgLayer=pk&resolution=5&E=2770000&N=1184943&trackId=5057521&logo=yes&season=summer

Zwei sehr gut und harmonisch verlaufene Tourentage mit netten und interessanten Teilnehmern, schöner Unterkunft mit hervorragender Verpflegung und sehr freundlicher Bedienung.

Um einen Tourenbericht zu erstellen, musst du dich einloggen. Wenn du noch kein Benutzerkonto hast, musst du dir zuerst ein Benutzerkonto anlegen.