Val Viola

TourenleiterIn
Patrick Violetti
Datum
21.3.2019-24.3.2019 [Do-So]
Anmeldung ab
1.11.2018
Anmeldeschluss
20.3.2019
Tourencode
S/A
Tourengruppe
Sektion
Tourenstatus
Veröffentlicht
Tourenwoche
BergführerIn

Tourendetails

Anbieter / Info / AGB: http://alpen-bergfuehrer.ch/

Diese vier anspruchsvollen Tage führen uns durchs Val da Camp ins einsame Val Viola und wieder zurück ins Puschlav.
Der erste Tag beginnen wir gemütlich von Sfazu 1622m zur Saoseohütte 1986m.
Etwas strenger, wechseln wir die Hütte am zweiten Tag über den Piz Cunfin 2903m zum Rif. Federico 2134m.
Am dritten Tag ziehen wir unsere Spuren zur Scima Saoseo 3264m.
Der letzte Tag ist der strengste und führt uns zum Pizzo di Dosdè 3280m. Zurück ins Puschlav gehen wir via Rif. Federico und den Violapass 2455m.
Für diese vier Tage sollst du Aufstiege von 1500 Hm / 6 Std und Abfahrten bis 2000 Hm / 3 Std bewältigen können.
Kosten inkl. Unterkunft: CHF 1050 für SAC Mitglieder

Detailinfos und ANMELDUNG:https://app1.edoobox.com/abgf/Touren/Kurs.ed.292927?edref=abgf

Programm

1.Tag Individuelle Anreise nach Poschiavo, gemeinsame Taxifahrt nach Sfazu (1622m). Schöner Aufstieg durch das Val da Camp zur Saoseohütte (1986m).

Aufstieg 370 Hm, ca. 1.5 Std.

2.Tag Zuerst laufen wir durch Nadelwälder Richtung Violapass. Kurz vor dem Pass zweigen wir nach Norden ab um den Piz Cunfin (2903m) von Süden nach Norden zu überschreiten. Nach der Nordseitigen Abfahrt erreichen wir bald das Rifugio Federico (2134m), dieses liegt auf Italienischen Boden im einsamen Val Viola.

Aufstieg 950 Hm, ca. 3 Std.; Abfahrt 770 Hm, ca. 1 Std.

3.Tag Die Scima da Saoseo (3264m) ist unser heutiges Ziel, vom Gipfel bestaunen wir die Berninagruppe oder gegen Süden Die Ortlergruppe. Sowohl unser Aufstieg und auch die Abfahrt führen durch das Val Cantone di Dosdè. Wobei der Gipfelhang etwas steiler ist und bestimmt in der Abfahrt stiebende Schwünge erlaubt.

Aufstieg 1130 Hm, ca. 4 Std.; Abfahrt 1130Hm, ca. 1.5 Std.

4.Tag Am letzten Tag besteigen wir den Pizzo di Dosdè (3280m). Auf diesem Gipfel können wir unsere vergangen Touren nochmals bestaunen, bevor uns die Abfahrt hinunter führt zum Rifugio Federico. Hier fellen wir nochmals an und laufen zum Pass da Val Viola (2455m) hoch. Von da gleiten wir durch das Val da Camp nach Sfazu.

Aufstieg 1470 Hm, ca. 6 Std.; Abfahrt 1980 Hm, ca. 3 Std.


Anforderungen

Allgemeines: Wir gehen ein gemütliches Tempo von ca. 350 Hm pro Stunde und legen ca. jede Stunde eine kurze Pause ein.

Kondition:
Für Aufstiege von 3-6 Stunden, Abfahrten von bis zu 3 Stunden

Technik:
Sicheres Skifahren auf schwarzer Piste.
Preis/Leistung

Gruppengrösse:
Kleingruppe von 4-6 Personen

Preis:
1050sfr. für Alpenvereinsmitglieder, Nichtmitglieder 1070 sfr.

Im Preis inbegriffen:
Führung durch Patrick Violetti, Übernachtungen mit Halbpension

Im Preis nicht inbegriffen:
An- und Abreise, Bergbahnen, Taxi, Getränke
Treffpunkt/Anreise

Ort:
Poschiavo Bahnhof

Datum:
Donnerstag, 21. März 2019

Zeit:
13.00 Uhr

Anreise:
Individuell mit dem Zug nach Poschiavo oder mit dem Auto nach Sfazu

Rückreise
Sonntag, 24. März ca.15.00 Uhr ab Sfazu


Unterkunft
Rifugio Saoseo 081 844 07 66, Rifugio Federico +39 340 468 00 54

Anmeldung

Zur Tour anmelden: https://app1.edoobox.com/abgf/Touren/Kurs.ed.292927?edref=abgf