Wildhorn - Wildstrubel

TourenleiterIn
Patrick Violetti
Datum
8.4.2019-12.4.2019 [Mo-Fr]
Anmeldung ab
1.11.2018
Anmeldeschluss
7.4.2019
Tourencode
S/B
Tourengruppe
Sektion
Tourenstatus
Durchgeführt
Tourenwoche
BergführerIn

Tourendetails

Anbieter / Info / AGB: http://alpen-bergfuehrer.ch/

Eine technisch leichte Skidurchquerung der westlichen Berner Alpen vom Wildhorn zum Wildstrubel.
Am ersten Tag steigen wir von der Iffigenalp 1584m zur Wildhornhütte 2303m auf. Hier werden wir zwei Nächte verbringen um am zweiten Tag mit leichtem Gepäck das Wildhorn 3248m zu besteigen. Beim Hüttenwechsel am dritten Tag besteigen wir das Schnidehorn 2937m und fahren zur Rawilebene 2322m ab. Ein Gegenanstieg führt uns zur Wildstrubelhütte 2789m. Über den Glaciers de la Plaine Morte besteigen wir am nächsten Tag das Schneehorn 3146m und den Wildstrubel 3244m. Die Abfahrt leitet uns direkt zur neu umgebauten Lämmernhütte 2501m. Am letzten Tag steigen wir dem Tierhörnli 2894m aufs Haupt und schwingen am Schluss unserer Tage zur Engstligenalp hinunter. Maximal werden wir in dieser Woche 1200 Hm / 4 Std aufsteigen und 1200 Hm / 2 Std hinunterfahren.
Kosten: CHF 1150 für SAC Mitglieder

Detailinfos und ANMELDUNG:https://app1.edoobox.com/abgf/Touren/Kurs.ed.291558?edref=abgf

Programm

1.Tag Anreise nach Lenk im Simmental, von unserem Treffpunkt fahren wir mit dem Taxi zur Iffigenalp(1584m). Hier ziehen wir die Felle auf und steigen gemütlich zur Wildhornhütte(2303m) hoch.

Aufstieg 720 Hm, 3 Std.

2.Tag Das Wildhorn (3248m) ist unser heutiges Ziel, welches wir mit leichtem Gepäck besteigen können, da wir nochmals in der Wldhornhütte übernachten. Die Abfahrt führt uns auf dem Aufstiegsweg zurück zur Hütte.

Aufstieg 950 Hm, ca. 3.5 Std.; Abfahrt 950 Hm, ca. 1.5 Std.

3.Tag Wir wechseln zur Wildstrubelhütte (2789m) via Schnidehorn(2937m).Vom Gipfel fahren wir zur Rawilebene(2322m) hinunter. Diese durchqueren wir, bevor es steiler zur Hütte(2789m) geht.

Aufstieg 1110 Hm, ca. 4 Std.; Abfahrt 600 Hm, ca. 1 Std.

4.Tag Von der Hütte geht es Frühmorgens zum Wisshorn(2948m), eine kurze Abfahrt leitet uns zum Glaciers de la Plaine Morte (2700m). Unseren Gipfel den Wildstrubel(3244m) erreichen wir über das Schneehorn(3146m). Zum Lohn können wir über herrliche Sulzhänge zur Lämmernhütte (2501m) abfahren.

Aufstieg 750 Hm, ca. 4 Std.; Abfahrt 1150 Hm, ca. 2 Std.

5.Tag Das Tierhörnli(2894m) ist unser letzter Gipfel dieser Woche. Dieses liegt hoch über der Engstligenalp(1965m) unserem Endpunkt der Tourenwoche.

Aufstieg 680 Hm, ca. 3 Std.; Abfahrt 1180 Hm, ca. 1.5 Std.

Anforderungen

Allgemeines:
Wir gehen ein gemütliches Tempo von ca. 300 bis 350 Hm pro Stunde und legen ca. jede Stunde eine kurze Pause ein. Skihochtourenerfahrung ist keine nötig.

Kondition:
Für Aufstiege von 4 Stunden, Abfahrten von bis zu 2 Stunden

Technik:
Sicheres Skifahren auf schwarzer Piste.

Preis/Leistung

Gruppengrösse:
Kleingruppe von 4-7 Personen

Preis:
1150sfr. für Alpenvereinsmitglieder, Nichtmitglieder 1190 sfr.

Im Preis inbegriffen:
Führung durch Patrick Violetti, Übernachtungen mit Halbpension

Im Preis nicht inbegriffen:
An- und Abreise, evtl. Taxi, Getränke
Treffpunkt/Anreise

Ort:
Bahnhof Lenk

Datum:
Montag 8. April 2019

Zeit:
11 Uhr

Anreise:
Individuell

Rückreise
Freitag 12. April 2019 ca.12:00 Uhr ab Adelboden

Unterkunft
Wildhornhütte 033 733 23 82
Wildstrubelhütte 033 744 33 39
Lämmerenhütte 027 470 25 15

Um einen Tourenbericht zu erstellen, musst du dich einloggen. Wenn du noch kein Benutzerkonto hast, musst du dir zuerst ein Benutzerkonto anlegen.